Bild: Stefan Konzett © Andreas Hechenberger / Markus Sepperer

Stefan Konzett

Posaune

Stefan Konzett – geboren 1976 in Vorarlberg, studierte Posaune am Tiroler Landeskonservatorium Innsbruck, sowie am Mozarteum Salzburg bei Prof. Dany Bonvin.

Er lebt in Salzburg und ist als freischaffender Posaunist in verschiedenen Orchestern, Kammermusik-Ensembles und Jazzbands, sowie als Pädagoge tätig.

Seit dem Studium widmet er sich besonders der Alten Musik und der Aufführungspraxis mit historischen Instrumenten. Dieses Interesse fürhte zur Gründung des Barockensembles „Musica Antiqua Salzburg", welches er leitet und managed. Er spielt in Barockorchestern wie „Concerto Stella Matutina", „I Barrocchisti" (Leitung Diego Fasolis), „Academia Montis Regalis" (Leitung Alessandro de Marchi), oder „l´Orfeo Barockorchester" (Leitung Michi Gaigg).

Er spielt in der Camerata Salzburg, der Lungau Bigband und dem Brass Ensemble SoundInnBrass-Austria, sowie als Gast in verschiedenen Orchestern wie dem Mozarteum-Orchester Salzburg, dem Orchester der Tiroler Festspiele Erl oder dem Symphonieorchester Vorarlberg.

Er unterrichtete mehrere Jahre an der Musikschulen Berchtesgaden und seit 2010 am Musikum Salzburg. Als Dozent des Archipelago Project unterrichtet er weltweit bei Workshops und Seminaren, sowie an der Pädagogischen Hochschule Salzburg. Beim oenm ist er seit vielen Jahren Mitglied.

Link