Bild: Rupert Struber © SF / Erika Mayer

HAU DRAUF!

Samstag, 15. Mai 2021, 17:00 Uhr (Salzburg Museum - Bühne) - Tickets

Dienstag, 18. Mai 2021, 11:00 Uhr (Kulturzentrum Nexus Saalfelden) - Tickets

Sonntag, 23. Mai 2021, 18:00 Uhr (Kulturzentrum K.U.L.T. Hof) - Tickets

Freitag, 28. Mai 2021, 11:00 Uhr (Kulturzentrum Kunstbox Seekirchen) - Tickets

Samstag, 29. Mai 2021, 18:00 Uhr (Kulturzentrum Pfarrzentrum Bischofshofen) - Tickets

Montag, 31. Mai 2021, 10:00 Uhr (Salzburg Museum - Bühne ) - Tickets

Dienstag, 1. Juni 2021, 10:00 Uhr (Salzburg Museum - Bühne) - Tickets

Programm

Konzertperformance mit Percussion 

Mauricio Kagel (1931‒2008)
Zehn Märsche um den Sieg zu verfehlen 

Theodor Burkali (*1975)
"Aequilibrium" für Ensemble

Mit dem oenm treten auf: 
Bina Blumencron und Rupert Struber

Weitere Infos unter:
https://www.salzburgerfestspiele.at/p/hau-drauf 

Mitwirkende

Hau drauf! - Bina Blumencron, Rupert Struber, œnm

Bina Blumencron - Performance
Rupert Struber und Johannes Eder - Percussion 

œnm . œsterreichisches ensemble fuer neue musik

Irmgard Messin, Flöte
Theodor Burkali, Klarinette 
Karin Küstner, Akkordeon
Gergely Gerhardt, Trompete
Stefan Konzett | Simon Seidel, Posaune
Jacobo Hernández Enríquez, Violine
Sebestyen Ludmány, Violoncello

Leitung: Josef Steinböck


Wer Schlagzeug spielt, lässt sich nicht lange bitten, wenn es heißt: Hau drauf! Schon die Janitscharen schlugen die Trommel, wenn sie in den Krieg zogen. Aber in der langen Geschichte des Schlagzeugs ging es nicht nur um Hauen und Stechen, denn die große Familie der Trommel hat sich mehr und mehr auf die Seite der friedfertigen Musik geschlagen. Mit Rhythmen und Sounds von Mauricio Kagels "10 Märsche, um den Sieg zu verfehlen" bis zu Theodor Burkalis "Aequilibrium" entsteht eine Konzertperformance, in der die Tribune dieser Welt schonungslos parodiert werden.

powered by webEdition CMS