FILMPREMIERE: "ISTHMEN"

Freitag, 1. Oktober 2021, 20:00 Uhr (œnm Atelier)

Programm

Hossam MAHMOUD / Sina MOSER
Isthmen - 
Film, 2021, UA
*
Hossam Mahmoud - Komposition
Aufgenommen am 29. April 2021 in der Kollegienkirche Salzburg.
Tonmeister: Manuel Schönegger
*
Sina Moser - Film
*
Ein Auftragswerk des œnm . œsterreichisches ensemble fuer neue musik (2021) - Dauer: ca. 25 Min.

mit freundlicher Untersützung von 
     

Mitwirkende

œnm . œsterreichisches ensemble fuer neue musik

Vera Klug, Flöte
Žarko Perišić, Fagott
Zóltan Mácsai, Horn
Gergely Gerhardt, Trompete
Michael Mitterlehner-Romm, Schlagwerk
Michaela Girardi, Violine
Jutas Jávorka, Viola
Sebestyén Ludmány, Violoncello
Michael Seifried, Kontrabass

 

 

Hossam Mahmoud über sein neues Werk "Isthmen":
„Zwischen Stille und Klang gibt es einen Isthmus. Weder das Aussprechen noch die Stille können diesen Zustand ausdrücken. Dasselbe gilt für den Raum zwischen zwei Zeiten, wie etwa Vergangenheit und Zukunft.
In meinem neuen Stück versuche ich, diese Nicht-Stille der verschiedenen isthmischen Zustände hörbar werden zu lassen."

*

Das œnm . œsterreichisches ensemble fuer neue musik ist, da die Uraufführung des Stücks coronabedingt bereits mehrmals verschoben werden musste, auf eine Aufnahme im dafür idealen Raum, die Kollegienkirche, ausgewichen.
Sina Moser hat sich von Hossam Mahmouds kontemplativer Musik zu einem Film anregen lassen, der das Unternehmen von der Ebene der Kompensation auf die einer künstlerisch komplexeren Aussage hebt.

powered by webEdition CMS