Bild: Rupert Struber © SF / Erika Mayer

HAU DRAUF!

Sonntag, 16. August 2020, 18:00 Uhr (Große Universitätsaula Salzburg)

Samstag, 22. August 2020, 18:00 Uhr (Große Universitätsaula Salzburg)

Samstag, 29. August 2020, 18:00 Uhr (Große Universitätsaula Salzburg)

Programm

Konzertperformance mit Percussion 

 

Mauricio Kagel
Zehn Märsche um den Sieg zu verfehlen

 

Theodor Burkali
Aequilibrium (UA) 

 

Mit dem oenm treten auf: 

Bina Blumencron und Rupert Struber

 

Restkarten und weitere Infos unter:

https://www.salzburgerfestspiele.at/

Mitwirkende

Hau drauf! - Bina Blumencron, Rupert Struber, œnm

Bina Blumencron - Performance

Rupert Struber und Johannes Eder - Percussion 

 

œnm . œsterreichisches ensemble fuer neue musik

Irmgard Messin, Flöte
Theodor Burkali, Klarinette 
Karin Küstner, Akkordeon
Gergely Gerhardt, Trompete
Stefan Konzett, Posaune
Jacobo Hernández Enríquez, Violine
Sebestyen Ludmány, Violoncello

Leitung: Josef Steinböck


Hau drauf! ist eine Konzertperformance voller Rhythmen und Sounds und setzt auf atemberaubende musikalische Bewegungsvirtuosität. Die Schauspielerin Bina Blumencron und das œnm . œsterreichisches ensemble fuer neue musik präsentieren gleichermaßen parodistische wie tiefsinnige Werke, so etwa Steve Reichs Clapping Music oder Mauricio Kagels 10 Märsche, um den Sieg zu verfehlen, in dem die Mitwirkenden gehörig aus dem Takt kommen –mit der Uraufführung von Theodor Burkalis Aequilibrium finden sie schließlich das Gleichgewicht wieder.

powered by webEdition CMS