Bild: Igor Strawinsky © Postkarte 1910

Die Geschichte vom Soldaten

Samstag, 28. November 2020, 19:30 Uhr (Stiftung Mozarteum, Großer Saal) - Tickets

Programm

Igor Strawinsky DIE GESCHICHTE VOM SOLDATEN

Mitwirkende

œnm . œsterreichisches ensemble fuer neue musik

Theodor Burkali, Klarinette
Žarko Perišić, Fagott
Christian Simeth, Kornett
Stefan Konzett, Posaune
Arabella Hirner, Schlagwerk
Michaela Girardi, Violine
Michael Seifried, Kontrabass 

Isabel Karajan, Erzählerin, Teufel und Soldat

Dirigent: JOHANNES KALITZKE


1918, gut sechs Wochen vor dem Waffenstillstand, wird in Laussanne in der neutralen Schweiz Strawinskys „Geschichte vom Soldaten" uraufgeführt, eine Art von kleiner Wanderbühnenoper, „zu lesen, zu spielen und zu tanzen" – schließlich soll es reisetauglich sein und auch etwas Geld in schwierigen Zeiten einbringen. aber die Tournee fällt aus, da alle Teilnehmer an der Spanischen Grippe erkranken, jener Pandemie, die in den Jahren 1918 bis 1920 mindestens 25 Millionen Tote zur Folge hatte ...

powered by webEdition CMS