Universität Mozarteum

Freitag, 13. Dezember 2019, 19:30 Uhr (Salzburg, Universität Mozarteum/Kleines Studio)

Programm

Musik von Achim Bornhöft, Reinhard Febel, Christian Ofenbauer und Johannes Maria Staud

Mitwirkende

œnm . österreichisches ensemble für neue musik
Johannes Kalitzke, Leitung Workshop
Studierende der Universität Mozarteum


Seit 2015 finden an der Universität Mozarteum jedes Studienjahr regelmäßig Workshops für Neue Musik mit dem œnm und StudentInnen der Dirigierklasse unter der Leitung von Prof. Johannes Kalitzke statt. Mit dem im vergangenen Oktober in Kraft tretenden neuen Curriculum wurde der Workshop in ›Projekt Neue Musik‹ für MasterstudentInnen umbenannt. Bisher standen Werke der klassischen Moderne (Zweite Wiener Schule und ihre Wegbereiter) und Schlüsselkompositionen der Moderne nach 1945 (z.B. von Pierre Boulez) auf dem Programm. Diesmal werden auf Initiative von Prof. Johannes Kalitzke ausschließlich Werke von Kompositionsprofessoren der Universität Mozarteum Salzburg gespielt – von Achim Bornhöft, Reinhard Febel, Christian Ofenbauer und Johannes Maria Staud. Das Konzert bietet gleichsam einen Querschnitt durch die ästhetischen Positionen, die heute von Salzburg aus in die Welt gehen.

 

powered by webEdition CMS