Bild: Theodor Burkali © Andreas Hechenberger

Timedriver

Freitag, 31. März 2017, 20:00 Uhr (Bürmoos, Gemeindezentrum)

Samstag, 1. April 2017, 20:00 Uhr (Salzburg, Künstlerhaus, Großer Saal)

Sonntag, 2. April 2017, 11:00 Uhr (Salzburg, Künstlerhaus, Großer Saal)

Programm

Theodor BURKALI
Zeitrennen für Ensemble
Streetview für Ensemble und Tonband (UA)
Map für Trio (UA)
Ensemobile I für Ensemble
Fugaloop für Ensemble (UA)
Shooting Stars für Ensemble (UA)
Clarisonus für Klarinette
Labyrinth für Violoncello (UA)
Chronoludium II für Ensemble
Rotations für Ensemble (UA)
Amor(t)e für Bassklarinette und Violoncello
Ad vesperum für Ensemble

Hinweis zum Konzert in BÜRMOOS:
Die dreijährige Zusammenarbeit zwischen BORG Oberndorf und oenm . österreichisches ensemble für neue musik wird im Rahmen des Programms p[ART] – Partnerschaften zwischen Schulen und Kultureinrichtungen durchgeführt und von KulturKontakt Austria und dem Bundesministerium für Bildung unterstützt.

Mitwirkende

Theodor Burkali, Klarinette
Peter Sigl, Violoncello
Alexander Bauer, Synthesizer
Karin Küstner, Akkordeon
Michael Mitterlehner-Romm, Vibraphon


Das Collagewort Timedriver beinhaltet mehrere Bedeutungen in sich: Zeitweg, Zeittreiber, Zeitlaufwerk, Zeitfluss. In diesem Konzert wird die Zeit bzw. das Zeitgefühl des Zuhörers durch emotionale Gedankenzüge von Musik und MusikerInnen in Bewegung gesetzt. Im Programm erklingen Werke, die im Zeitraum 2001 – 2016 entstanden sind. Ein Teil der Werke ist graphisch notiert, wird durch einen Beamer auf die Wand projiziert und auf diese Art von den MusikerInnen gelesen und gespielt.