Bild: Marco Döttlinger, Achim Bornhöft, Christian Ofenbauer, Alexander Bauer © Privat; Ofenbauer (Archiv Doblinger, Renate Publig)

Vier gewinnt: Neue Quartette

Freitag, 10. April 2015, 20:00 Uhr (Salzburg, Künstlerhaus)

Samstag, 11. April 2015, 20:00 Uhr (Salzburg, Künstlerhaus)

Sonntag, 12. April 2015, 11:00 Uhr (Salzburg, Künstlerhaus)

Programm

Alexander Ludwig BAUER
Mon bureau était nu. Drei Versuche (UA)

Achim BORNHÖFT
AB 78.4 Filmmusik zu Bill Violas "Refleting Pool" (UA)

Marco DÖTTLINGER
frozen gesture (UA)

Christian OFENBAUER
Sechster Streichquartettsatz

 

Mit freundlicher Unterstützung der "Gesellschaft zur Förderung Österreichischer Musik" / AKM.

Mitwirkende

Ivana Pristasova, Violine
Anna Lindenbaum, Violine
Jutas Javorka, Viola
Peter Sigl, Violoncello


Vier Streichquartette, drei Uraufführungen, zwei Generationen, ein Ziel: spannende, neue Musik, verpackt in der klassischen Form des Streichquartetts. Alle vier Komponisten sind auf unterschiedliche Weise mit der Universität Mozarteum verbunden: Christian Ofenbauer und Archim Bornhöft als Professoren für Komposition, Marco Döttlinger und Alexander Bauer als Studenten, beide dem œnm schon seit einiger Zeit verbunden. Jedes der vier Werke wird die Gattung "Streichquartett" aus einer unterschiedlichen ästhetischen Perspektive beleuchten.