Bild: Sofia Gubaidulina © F. Hoffmann-La Roche

Garten von Freuden und Traurigkeit

Freitag, 13. Februar 2015, 20:00 Uhr (Salzburg, Künstlerhaus)

Samstag, 14. Februar 2015, 20:00 Uhr (Salzburg, Künstlerhaus)

Sonntag, 15. Februar 2015, 11:00 Uhr (Salzburg, Künstlerhaus)

Programm

Johannes Maria STAUD
Sydenham Music

Sofia GUBAIDULINA
Garten von Freuden und Traurigkeit

Emmanuel NUNES
Versus III

Mitwirkende

Vera Klug, Flöte
Jutas Javorka, Viola
Katharina Teufel-Lieli, Harfe


„Es gibt Komponisten, die ihre Werke sehr bewusst bauen, ich zähle mich dagegen zu denen, die ihre Werke eher ‚züchten‘. Und darum bildet die gesamte von mir aufgenommene Welt gleichsam die Wurzeln eines Baumes und das daraus gewachsene Werk seine Zweige und Blätter. Man kann sie zwar als neu bezeichnen, aber es sind eben dennoch Blätter, und unter diesem Gesichtspunkt sind sie immer traditionell, alt.“ (Sofia Gubaidulina)

„... Bis dahin...,
hier ist die Grenze.
Alles das ist künstlich.
Morgen spielen wir
ein anderes Spiel.“
(aus dem Tagebuch des Francisco Tanzer)