Bild: Zoltan Macsai © Andreas Hechenberger

Zoltan Macsai

Horn

Zoltán Mácsai, 1985 in Berettyóújfalu/Ungarn geboren.

2004-2008 Hornstudium an der Franz-Liszt-Musikakademie Budapest bei Ferenc Tarjáni und Palma Szilagyi. 2008-2010 Studium bei Prof. Marie Luise Neunecker an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Meisterkurse u. a. bei Peter Damm, Josef Mayr, Willi Schwaiger, Hermann Ebner, Günter Högner, Hermann Jeurissen und Ab Koster.

Zahlreiche Preise und Auszeichnungen bei Wettbewerben, u. a. 1. Preis Landeswettbewerb Ungarn 2003, Finalist Hornwettbewerb International Competition "Città di Porcia" 2005, 2. Preis Europäischer Hornwettbewerb Marl 2006, 2. Preis Hornwettbewerb beim Prague Spring International Music Festival 2007, 3. Preis Internationaler Aeolus Bläserwettbewerb 2007 und 3. Preis Internationaler Instrumentalwettbewerb Markneukirchen 2008.

Konzerte als Solohornist beim Ernõ Dohnányi Symphonieorchester Budapest 2003-2008, seit 2008 Solohornist beim Mozarteumorchester Salzburg und Aushilfe u.a. im Bayerischen Staatsorchester, Beethovenorchester Bonn, Münchener Kammerorchester, Budapester Festival Orchester. Weitere Solokonzerte in Deutschland, Tschechien, Polen Ungarn, Kroatien und der Schweiz. Mit der Polnischen Kammerphilharmonie produzierte er eine Solo-CD.