Bild: Vera Klug © Andreas Hechenberger / Markus Sepperer

Vera Klug

Flöte

Vera Klug, geboren in Innsbruck, erhielt ihren ersten Flötenunterricht in Imst und dann am Konservatorium in Innsbruck. Es folgte ein Studium an der Kunst-hochschule Wien, sowie an der Universität Mozarteum Salzburg, wo sie 1991 mit dem künstlerischen Diplom abschloss. Seit diesem Zeitpunkt ist sie Mitglied des „Österreichisches Ensemble für Neue Musik“ und setzt ihre Ausbildung in der Schule des Lebens fort. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit sind Kammermusik und zeitgenössische Musik. Vera Klug war und ist Gast bei Klangforum Wien, Windkraft Tirol, Camerata Salzburg, Mozarteumorchester u.a.m. und spielte beim Warschauer Herbst, Wien Modern, den Salzburger und Bregenzer Festspielen und bei der Salzburg Biennale. Konzertreisen führten sie u.a. nach Ägypten, Mexiko, Indonesien, Japan, Russland und in das Baltikum.